"Wenn dein Kind dich fragt" (Dtn 6,20)

Modelle einer Glaubenstradierung gestern und heute

Veranstaltungsart: Vortrag mit Diskussion

Werden unsere Kinder noch Christen sein? Die Rahmenbedingungen für religiöse Bildung und Erziehung sind schwieriger geworden. Ein Katechismusunterricht zu Zeiten des Petrus Canisius bis ins 20. Jahrhundert hinein war eingebettet in ein christliches Alltagsleben in Familie und Pfarrgemeinde. Wenn dies wegfällt, wird auch eine satzhafte Glaubensweitergabe ortlos. Wie kann man Kindern Geschmack auf Religion machen, bei ihnen die Frage nach Gott wecken und sie für die lebensbereichernde Kraft christlichen Glaubens begeistern?
Wege einer gelingenden Glaubenskommunikation und -weitergabe heute werden vorgestellt und diskutiert.

Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8822.

In Zusammenarbeit mit: Akademisches Forum der Diözese Augsburg.

Prof. Dr. Hans Mendl

Referent/-in

Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Katholischen Religionsunterrichts Universität Passau

Sophia Leder

Moderator/-in

Termin

05.10.2021 19:30

Gebühr

5.00 €

Veranstaltungsort

Haus Sankt Ulrich

Kappelberg 1
86150 Augsburg

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg