Kleopatra zwischen Mythos und Realität

Veranstaltungsart: Führung

Kleopatra VII. zählt bis heute zu den aufregendsten Frauengestalten der Antike. Sie war Regentin über Ägypten, Geliebte zweier römischer Herrscher und verwickelt in die Politik des Weltreiches. Bis heute hat sich dieses Bild der Königin erhalten und löste bereits seit der Antike eine Faszination für die Ägyptomanie aus. Dabei traten die realen Begebenheiten ihrer Person zunehmend in den Hintergrund, wodurch sie zum Mythos klassifiziert wurde. Dieser wird während der Führung anhand bestimmter Gemälde und archäologischen Fundstücken aufgedeckt.

Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8822

In Zusammenarbeit mit: Kunstsammlungen und Museen Augsburg

Kunstsammlungen und Museen Augsburg

Jule Trescher B.A.

Referent/-in

Kunst- und Kulturwissenschaftlerin

Dr. Christoph Goldt

Leiter/-in

Termin

22.09.2021 10:00

Gebühr inkl. Eintritt

7.00 €

Veranstaltungsort

Römerlager im Zeughaus

Zeugplatz 4
86150 Augsburg

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg