Pfarrheim Waidhofen

Anschrift

Pfarrheim Waidhofen
Ringstraße 12
86579 Waidhofen
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung*
* Pflichtfeld

Siehe auch

Gstanzl - die Herkunft

Mit Liedern, G`stanzln und Reimen in den Frühling
Mo. 06.02.23 14:00
Pfarrheim Waidhofen
Kath. Frauenbund Waidhofen
Das Wort dürfte aus dem italienischen "stanza" (Strophe) stammen. Viele Lieder sind aus Gstanzln zusammengesetzt und schließen mit einem Jodler ab.
Gstanzln werden meistens stegreif zu einer vorgegebenen Melodie gesunden. Der Volksmusikant Alexander Bolzer wird im Vortrag darauf eingehen wie sich Gstanzln aufbauen und welche Themen besonders geeignet für Gstanzln sind.

Weltgebetstag der Frauen

Glaube bewegt - Wir blicken auf Taiwan
Fr. 03.03.23 19:00
Pfarrheim Waidhofen
Kath. Frauenbund Waidhofen
Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Mädchen und Frauen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können.
Hauptreligionen. Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus sind vorherrschend. Rund 16% der Bevölkerung sind Christen.

Besinnungstag in Waidhofen

Kirche in Nigeria
Mo. 06.03.23 13:00
Pfarrheim Waidhofen
Kath. Frauenbund Waidhofen
Nigeria liegt in Westafrika, es ist das bevölkerungsreichste Land Afrikas mit circa 167 Millionen Einwohner. Es gibt rund 400 unterschiedliche Volksgruppen.
Im Jahr 2010 waren geschätzt rund 78 Millionen Nigerianer Anhänger einer christlichen und rund 77,3 Millionen Nigerianer Anhänger einer muslimischen Glaubensgemeinschaft. Auf rund 2,3 Millionen Bürger wird die Anhängerschaft der Volksreligionen in Nigeria geschätzt.

Binden und Verzieren von Palmbuschen, Palmkronen, Palmblütenstäben und Buchskränzen nach Anleitung

Reflexion und Erklärung von Symbolik und Geschichte der verwendeten Farben, Pflanzen und Materialien
Mi. 29.03.23 18:00
Pfarrheim Waidhofen
Kath. Frauenbund Waidhofen
Einblick in die Tradition der Palmbuschen mit Anleitung zum Selberbinden.

Muttertag

Aktuell von der Antike bis heute
Di. 16.05.23 19:00
Pfarrheim Waidhofen
Kath. Frauenbund Waidhofen
Der Muttertag ist keine Erfindung des modernen Einzelhandels oder der Werbeindustrie, wie man manchmal glauben könnte. Tatsächlich wurde schon bei den alten Griechen der Mutterkult gepflegt. Video: dpa
So richtig den Stein ins Rollen brachte dann aber die amerikanische Frauenrechtlerin Julia W. Howe im Jahr 1872. Während der Zeit des Nationalsozialismus wurde die Feier des Muttertags mit der Ideologie und den Propagandazielen der Nazis verknüpft. So wie wir ihn heute kennen, mit Blumen und Geschenken für die Mama, gibt es den Muttertag in Deutschland seit rund 80 Jahren

Erkennen und Sammeln von Kräutern

Merkmale und Verwendungsmöglichkeiten der Pflanzen
So. 13.08.23 18:00
Pfarrheim Waidhofen
Kath. Frauenbund Waidhofen
In der Natur gibt es eine Vielzahl an Kräutern zu entdecken, die als Heilkräuter oder in der Küche verwendet werden können.

Kräuterbuschen binden

Kräuter finden, erkennen und fachgerecht binden
Mo. 14.08.23 14:00
Pfarrheim Waidhofen
Kath. Frauenbund Waidhofen
- Aufbau eines Kräuterbuschens
- Biblische Bedeutung der Anzahl der verwendeten Kräuter
- Beschreibung der Heilkraft von Kräutern und deren Verwendung
Di. 10.10.23 19:00
Pfarrheim Waidhofen
Kath. Frauenbund Waidhofen
Bei der Anlage eines naturnahen Grabes ist neben der Erde vor allem die richtige Bepflanzung wichtig. Für eine dauerhafte und pflegeleichte Grabbepflanzung eignen sich immergrüne, bodendeckende Arten wie z.B. Immergrün oder Winterheide. Dazwischen setzen Sie mehrjährige, blühende Stauden, Knollen- oder Zwiebelpflanzen. Friedhöfe sind ein Ort des Gedenkens und der Stille. Sie können aber auch ein Hotspot der Biodiversität sein.
Fr. 08.12.23 19:00
Pfarrheim Waidhofen
Kath. Frauenbund Waidhofen
Nicht nur Nikolaus oder Barbara auch Barbara Lucia und der Prophet Jesaja gehören zu den fünf prägenden Heiligen im Advent. Geschichte und Legenden werden besprochen.